Eine Frau betrachtet in der Arbeitsagentur aktuelle Stellenangebote.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Ralf Hirschberger)

Job

Werden die Berufschancen schlechter? ­čś×ÔÇő

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Junge Menschen mit einer geringen Schulbildung haben es wohl weiterhin nicht leicht.

Der Grund: Die Anforderungen an Bewerber werden wohl bis 2030 immer weiter steigen. Davon gehen 61 Prozent der Fachleute aus, die an einer Studie der Bertelsmann Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung teilgenommen haben. Sie gehen davon aus, dass auch das Handwerk, der Verkauf und das Reinigung- und Gastgewerbe betroffen sein werden. Immer mehr Menschen werden wohl ohne abgeschlossene Ausbildung dastehen.

Das k├Ânnte helfen

Mehr als 80 Prozenten der Experten sind daf├╝r, dass die jungen Menschen beim ├ťbergang von der Schule zur Ausbildung individuell begleitet werden. Auch sollte das Ausbildungssystem flexibler gestaltet werden: M├Âglich w├Ąren Teilqualifikationen, damit junge Menschen in kleinen Schritten eine Ausbildung abschlie├čen.

Sowohl in Baden-W├╝rttemberg als auch Rheinland-Pfalz gibt es viele freie Ausbildungspl├Ątze:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der Evangelische Pressedienst (epd) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verf├╝gung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ├╝ber Themen berichten k├Ânnen, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle f├╝r uns. Das k├Ânnen zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen ÔÇô vor allem dann, wenn es keine zweite unabh├Ąngige Best├Ątigung zu der Neuigkeit gibt.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)