Viele verschiedenen Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Nation in einer Collage. Symbolbild für deutsche Wörter, die auch in anderen Sprachen der Welt gesprochen werden.

Good News

Punjabi, Tamazight: Google Translate mit 110 neuen Sprachen

Stand
Autor/in
Basti Schmitt
Bastian Schmitt
Judith Bühler
Judith Bühler  NEWSZONE-Team

Google Translate hat seine Sprachauswahl erweitert. Darunter viele afrikanische und indigene Dialekte.

Das Ziel sei es laut Google, mehr Menschen weltweit zu verbinden und ihnen den Zugang zu Informationen zu erleichtern. Zum Beispiel neu mit dabei:

  • Kantonesisch: Laut Google lange von Usern gewünscht.
  • NKo: Standardisierte Form der westafrikanischen Manding-Sprachen, die viele Dialekte vereint.
  • Punjabi (Shahmukhi): Die meistgesprochene Sprache in Pakistan.
  • Tamazight (Amazigh): Berbersprache, in Nordafrika weit verbreitet - zum Beispiel in Marokko.

Google bringt neue Sprachen mit KI an den Start

Durch künstliche Intelligenz kann Google jetzt auch Sprachen zur Verfügung stellen, bei denen es keine offizielle Schreibweise von Wörtern gibt. Die KI scannt dabei einfach das komplette Netz und checkt, wie die Wörter in den meisten Fällen von Usern geschrieben werden.

Newszone-Logo

google übersetzer mit news

Dauer

google übersetzer mit news

Mehr Good News:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Musik So kommst du maybe spontan noch an Taylor-Swift-Tickets

    Die Eras-Tour von Taylor Swift ist komplett ausverkauft. Fans in Gelsenkirchen sind spontan an Karten gekommen. Wie das?

    DASDING DASDING