Google Glass (Foto: DASDING)

Technologie

Erfindung: Untertitel in real life!

STAND
AUTOR/IN

Google hat seine smarte Brille weiterentwickelt. Diese soll jetzt live übersetzen können.

Auf seiner jährlichen Entwicklerkonferenz hat der amerikanische Tech-Gigant das neue Feature vorgestellt. Das Unternehmen möchte damit die Sprachbarriere zwischen Menschen abschaffen. Auch gehörlose Menschen sollen von der Erfindung profitieren. Über Google-Übersetzer wird das Gesagte in der eigenen Sprache auf dem Brillenglas angezeigt.

Augmented Reality

Auch andere Firmen wie Apple arbeiten an sogenannten Augmented Reality-Brillen – also Brillen, die die Realität „erweitern“. Die AR-Technologie wird etwa im Gaming-Bereich oder von Arbeitern in Unternehmen genutzt.

So bewirbt Google sein Produkt:

Augmented reality can break down communication barriers – and help us better understand each other by making language visible. Watch what happens when we bring technologies like transcription and translation to your line of sight. #GoogleIO ↓ https://t.co/ZLhd4BWPGh

Während AR voll im Trend ist, bekommen unsere guten alten Handyfotos weniger Aufmerksamkeit:

Smartphone Fotos auf dem Handy: So viele schauen sie kaum mehr an

Schnappschüsse und Videos gammeln auf dem Handy - wer kennt's? Eine Umfrage zeigt: Das geht offenbar vielen so.  mehr...

DASDING DASDING

STAND
AUTOR/IN