Ein Polizeiauto steht hinter einer Absperrung  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Kahnert)

Freiburg

Nach Tod von 14-Jähriger: Tatverdächtiger festgenommen!

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: DASDING, privat)

Ein 29-jähriger Mann sitzt in Untersuchungshaft, wie die Freiburger Polizei am Montag bestätigte.

Er soll Ayleen A. in seinem Auto von Gottenheim in Baden-Württemberg rund 300 Kilometer in den Wetteraukreis in Hessen gefahren haben. Ihre Leiche wurde am Freitag im Teufelsee gefunden. Die Todesursache ist noch unklar.

Ayleen hatte über mehrere Wochen Kontakt mit dem Tatverdächtigen, unter anderem in sozialen Netzwerken und über das Game "Fortnite".

Der Tatverdächtige wurde nach Angaben der Ermittler als Jugendlicher im Jahr 2007 wegen eines versuchten Sexualdelikts in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Erst 2017 wurde er entlassen.

Freiburg 14-Jährige seit sechs Tagen verschwunden - Polizei sucht wichtige Zeugen

Seit Donnerstag wird das Mädchen aus Gottenheim bei Freiburg vermisst. Die Polizei ist im Großeinsatz.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Freiburg SWR4 BW Südbaden

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: DASDING, privat)