Greta Thunberg (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Roberto Pfeil)

Klimaprotest

Polizei trägt Greta Thunberg weg

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE (Foto: DASDING)

Die Polizei hatte die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg nahe Lützerath in Gewahrsam genommen.

Neben Greta waren auch noch weitere Protestierende in Gewahrsam. Die Polizei wollte die Identität der Menschen feststellen. Danach hat die Polizei die Demonstrierenden in Bussen aus dem Gefahrenbereich gebracht. Um eine "Festnahme" im juristischen Sinn handelt es sich aber nicht.

Warum hat die Polizei Greta mitgenommen?

Die Gruppe beteiligte sich demnach an einer erneuten Demo gegen die Räumung von Lützerath und den Braunkohletagebau in der Region. Das wollte die Polizei verhindern. In der Nähe des Braunkohledorfes Lützerath ist die Polizei mit Schlagstöcken und Pfefferspray gegen Klima-Demonstrierende vorgegangen. Das hat eine Polizeisprecherin bestätigt. Zur Konfrontation kam es, weil Aktivisten die eigentliche Demonstration verlassen hatten und in Richtung des Tagebaus Garzweiler gerannt waren.

🚨BREAKING: Greta Thunberg is detained by police during climate protests in Germany https://t.co/2wIbuiSAK7

Klima Lützerath wird geräumt? Das solltest du über das Dorf wissen 💡

Ein ganzes Dorf in Deutschland soll geräumt werden, um Braunkohle abzubaggern. Klimaaktivisten haben den Ort besetzt.

DASDING DASDING

So beschreibt Greta die Kohlegrube in Lützerath:

Klima-Demo Greta Thunberg: Kohlegrube bei Lützerath sieht aus wie Reich des Bösen

Sie verglich den Bergbau mit Mordor aus "Herr der Ringe". Mit tausenden Menschen protestierte sie gegen den Kohleabbau.

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Most Wanted

  1. Remshalden

    Remshalden Update: Leiche der vermissten 16-Jährigen aus Remshalden gefunden

    Das Mädchen war seit mehr als einer Woche verschwunden. Jetzt hat die Polizei sie gefunden.

    PUSH SWR3

  2. Rastatt

    Rastatt Weltkriegsbombe in Rastatt wird gesprengt: Häuser evakuiert und Zugausfälle

    Die Strecke für den Nah- und Fernverkehr der Bahn ist erst mal gesperrt. Erste Häuser wurden geleert.

    DASDING DASDING

  3. Hogwarts Legacy Gronkh: Kritik und Support nach "Egal-Aussage" zu J.K. Rowling

    Gronkh hat gesagt, dass ihm J.K. Rowling egal ist. Einige finden die Aussage des Youtubers ignorant und transfeindlich.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING