Newszone (Foto: Adobe Stock)

Landau

Großmutter getötet! Gibt es ein sexuelles Motiv?

STAND
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Louis Leßmann (Foto: DASDING)

Die 86-Jährige wurde mit schweren Kopfverletzungen tot aufgefunden. Jetzt wird ihr 30-jähriger Enkel verdächtigt.

Am Donnerstagabend wurde die Polizei wegen einer randalierenden Person in einem Ort im Landkreis Südliche Weinstraße gerufen. Die Beamten haben den Enkel und die leblose Oma wurden im Hof von einem Wohnhaus angetroffen. Die Polizei geht davon aus, dass die Oma durch stumpfe Gewalteinwirkung gestorben ist.

Psychische Erkrankung

Die Behörden nehmen an, dass der Enkel psychisch krank ist und eventuell deshalb die Tat begangen hat. Er wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht. Laut der Kriminalpolizei Ludwigshafen und der Staatsanwaltschaft Landau "besteht der dringende Verdacht, dass der Mann seine Großmutter aus sexuellen Motiven getötet hat". Warum dieser Verdacht besteht, ist nicht bekannt. Die Ermittlungen in dem Fall werden noch andauern.

Landau

Landau Crash auf B10: 21-Jähriger und Beifahrerin lebensgefährlich verletzt

Am frühen Samstagmorgen ist ein Autofahrer frontal in einen Lkw gekracht. Die B10 bei Landau wurde gesperrt.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.