Güsterzug löst rund um Trier mehrere Flächenbrände aus. (Foto: Presseamt Stadt Trier/ Michael Schmitz, Ernst Mettlach)

Trier

Bahnstrecke: Deshalb hat es gebrannt

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)

Sind dir auf der Weststrecke zwischen Trier und Konz mehrere Brände aufgefallen? Das steckt dahinter.

Wegen eines defekten Rads an einem Güterzug flogen Funken und lösten ein Feuer aus. Deshalb brannte es an mehreren Stellen im Kreis Trier-Saarburg und in der Stadt Trier. Der Zug war zwar mit gefährlicher Ladung unterwegs, aber die heißen Räder waren nicht in der Nähe des Risiko-Waggons. Es bestand keine Gefahr, dass gefährliche Stoffe auslaufen, teilte die Stadt mit. Der Güterzug fuhr bis zum Bahnhof Trier-West.

Die Feuerwehr Trier hatte einen Großalarm ausgelöst und alle Freiwillige Feuerwehren im Stadtgebiet alarmiert. 80 Feuerwehrleute löschten den Brand. Währenddessen war die Bahnstrecke komplett gesperrt.

Einen Großeinsatz hat auch dieser Brand ausgelöst:

Idar-Oberstein

Idar-Oberstein Mega-Feuer zerstört Berufsschule!

In der Nacht hat eine Berufsschule im Landkreis Birkenfeld gebrannt. Rund 120 Feuerwehrleute waren vor Ort.  mehr...

Anstöße SWR1 Rheinland-Pfalz

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)