Feruwehrleute suchen nach einem untergegangenen Luxus-Auto im Neckar (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Gundelsheim

Weiter verschwunden: Mann fährt Luxusauto in Neckar

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: )

Bei Heilbronn hat ein Mann seinen neuwertigen Sportwagen im Neckar versenkt. Er konnte sich aber retten.

Die Wasserschutzpolizei sucht noch einmal mit einem stärkeren Unterwasser-Peilgerät nach dem Auto. Dafür wurde das Gerät extra herangeschafft. Es fehlt weiterhin jede Spur des Wagens.

Das ist passiert

Der 37-Jährige hatte sein Auto am Sonntagabend an einer Bootsrampe in Gundelsheim geparkt. Er machte dort eine Pinkelpause, teilte die Polizei mit. Beim Versuch weiterzufahren, machte der Mann allerdings einen Fahrfehler - und landete mit seinem Auto im Neckar.

100.000 Euro!

Dort sei der Wagen zunächst an der Wasseroberfläche getrieben. Laut Polizei versank er in Höhe des Dorfes Böttingen dann im Neckar. Der Mann konnte sich noch rechtzeitig aus dem Sportwagen befreien und zum Ufer schwimmen. Er stand unter Schock und war den Angaben nach leicht unterkühlt. Er konnte nach dem Unfall aber nach Hause gehen. Den Schaden an seinem Wagen - ein Audi RS 6 - schätzte die Polizei auf rund 100.000 Euro.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: )