Jeneda Benally aus Flagstaff, Arizona, posiert für ein Foto mit ihrem Hund Mr. Happy Face, dem Gewinner des Wettbewerbs World's Ugliest Dog 2022 in Petaluma, Kalifornien. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | D. Ross Cameron)

WTF?!

Ist DAS der hässlichste Hund der Welt?

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Mr. Happy Face hat es geschafft. Es gibt keinen unschöneren Hund als ihn auf der Welt.

Der Chinesische Schopfhund-Mischling hat den Spaß-Wettbewerb in Kalifornien gewonnen. Er ist offiziell der hässlichste Hund der Welt! Seine Besitzerin Jeneda Benally gewann mit ihm 1.500 US-Dollar und wird möglicherweise in zahlreichen Fernsehshows auftreten.

Worauf achten die Veranstalter?

Die Jury achtet auf unschöne Dinge: Glupschaugen, schiefe Zähne, O-Beine und buckelige Rücken. Mit der Veranstaltung wollten sie dafür werben, ausgesetzte Tiere aufzunehmen, da sie ebenso liebenswert seien.

Nicht nur Mr. Happy Face hat einen Preis, den du nie gewinnen wirst. Meerschweinchen Molly hält mehr Weltrekorde als du:

WTF?! Dieses Meerschweinchen hat mehr Weltrekorde als du

Und ist vielleicht auch ein besserer Basketballspieler. Molly hält den Rekord für die meisten Slam Dunks in 30 Sekunden.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)