Ein Leichenwagen fährt über eine Wiese. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg)

Verbrechen

Niedersachsen: 14-Jähriger soll 14-Jährigen getötet haben

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)
Basti Schmitt
Bastian Schmitt  (Foto: DASDING)

Nach dem Tod eines 14-Jährigen aus Wunstorf bei Hannover steht der mutmaßliche gleichaltrige Täter unter Mordverdacht.

Der verdächtige 14-Jährige hat der Polizei gestanden, dass er seinen gleichaltrigen Freund getötet und versteckt habe. Das teilten die Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Jetzt soll die zuständige Jugendrichterin den Jungen begutachten. Der NDR schreibt, der Jugendliche habe die Tat über mehrere Monate geplant. Scheinbar habe er mit einem Stein zugeschlagen, berichten andere Medien. Offiziell bestätigt ist das noch nicht.

Der Junge war am Dienstagabend, nachdem er einen Freund in Wunstorf bei Hannover getroffen hat, nicht nach Hause zurückgekommen.

Mehr News findest du hier:

Verbrechen Tote und Verletzte bei Messerattacke in Regionalzug

Bei einem Angriff in einem Zug in Schleswig-Holstein sind zwei Menschen getötet und mindestens fünf verletzt worden.

MOVE SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der Evangelische Pressedienst (epd) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP, AP und SID.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Geld So risky ist es über Klarna mit Rechnung zu bezahlen!

    Schulden bei Klarna als Flex aufbauen? Der TikTok-Trend ist keine gute Idee - das könnte dein Leben versauen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Wetter Frostbeben! Das passiert gerade in den USA

    Im Osten der USA ist extrem kalt. Das ist für Menschen gefährlich und sorgt dafür, dass es besondere Erdbeben gibt.

    TALK SWR3

  3. Katastrophe Erdbeben in der Türkei und Syrien: Tausende Tote und Verletzte

    Mehrere Erdbeben erschütterten die türkisch-syrische Grenzregion. Es gibt mehr als 4.200 Tote und sehr viele Verletzte.

    Die junge Nacht DASDING