Der britische Musiker Harry Styles tritt beim Capital's Jingle Bell Ball in der O2 Arena auf. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/PA Wire | Isabel Infantes)

Fashion

Harry Styles designt eigene Gucci-Kollektion!

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl

Vom Träger zum Designer: Als jahrelanger Gucci-Fan durfte Harry Styles jetzt seine erste eigene Kollektion entwerfen.

Der Sänger hat seine Gucci-Looks bislang nicht nur auf dem Red Carpet, sondern auch auf der Stage gerockt. Denn während Harry selber eine riesige Fanbase hat, ist der Popstar Fan und langjähriger Freund von Guccis Creative Director Alessandro Michele. Die gemeinsame Menswear-Kollektion der beiden wurde am Montag auf der Fashion Week in Mailand präsentiert.

Wie sieht die Kollektion aus?

Die Collab trägt den Namen "HA HA HA" – nicht nur als die Initialien der beiden, sondern auch als ausgeschriebener Lach-Emoji zu verstehen. Die Looks der Kollektion sind ein Mix aus Siebzigerjahre-Pop-Ästhetik und Maßanzügen und spiegeln so komplett Harrys persönlichen Style wieder. Laut Kreativdirektor Michele hat dieser nämlich einen "unglaublichen Sinn für Mode", weshalb es für die beiden nur Sinn ergibt, endlich zu kollaborieren.

Warum Harry Styles kürzlich eine große Filmrolle abgesagt wurde, erfahrt ihr hier:

Stars Harry Styles: Zu iconic als Schauspieler?

Harry Styles bekam für die "Elvis"-Rolle eine Absage. Der Regisseur hat verraten, warum der Sänger nicht infrage kam.  mehr...

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl