Crystal-Meth-Fund in Heilbronn. Pressekonferenz. (Foto: SWR)

Heilbronn

Rekord-Fund: Hier waren 200 Kilo (!) Crystal Meth versteckt

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )
Ramon Mebrahtu
SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)

Noch nie hat die Polizei so viel dieser Droge auf einmal gefunden, sagt sie. Die Verdächtigen hatten ein gutes Versteck.

Über ein Jahr hatten die Heilbronner Beamten ermittelt, bevor sie vergangenen Monat zugeschlagen haben: Das Crystal Meth wurde in einer speziellen Hydraulikpresse geschmuggelt - extra dafür umgebaut und 24 Tonne schwer.

Drogenempfang in Sinsheim

Der Plan der Tatverdächtigen offenbar: Die Presse aus Mexiko in die Niederlande per Schiff verschicken und von da nach Sinsheim im Rhein-Neckar-Kreis transportieren. Bis hierhin ging auch alles glatt. Doch dann griffen die Polizisten zu und kassierte die Presse. Zu dem Zeitpunkt wussten sie allerdings nicht sicher, ob die Drogen darin waren. Das zeigte sich erst, als sie das Drogenversteck auseinandernahmen. Hinweise darauf haben die Heilbronner Polizisten von ihren Kollegen aus Stuttgart bekommen. Die hatten Kryptohandys ausgewertet.

Tatverdächtige vorbestraft

Die beiden Tatverdächtigen - 34 und 33 Jahre alt - sind vorbestraft, einer ist auf Bewährung, heißt es. Es könnte aber noch mehr Täter geben, sagt die Polizei. Laut Staatsanwaltschaft erwartet die beiden Männer eine lange Gefängnisstrafe. Bis zu 15 Jahre sind dafür möglich.

Was ist Crystal Meth?

Meth ist eine chemische Droge. Sie wird also künstlich im Labor hergestellt - anders als zum Beispiel Gras. Die Droge wirkt aufputschend und gilt als besonders gefährlich, weil sie billig ist, schnell abhängig macht und unter anderem langfristig die Persönlichkeit verändern kann. Aber auch für Psychosen, Ängste und Wahrnehmungsstörungen kann sie sorgen.

Bisher war der größte Crystal-Meth-Fund mit 182 Kilogramm in Hamburg. Das Funk-Format Strg_F hat mehr Infos über die Droge:

Dieser Mann hat sich für seinen Schmuggel etwas besonderes einfallen lassen:

Drogen Leckeres Versteck für sein Crystal ❄️

Die Polizei hat in Oberfranken bei einer Zug-Kontrolle Drogen in einem Krapfen entdeckt!  mehr...

Die DASDING Morningshow DASDING

Diese Droge kann trotz Risiken und Nebenwirkungen hilfreich sein:

Mentale Gesundheit So können Magic Mushrooms gegen Depressionen helfen

Es ist länger bekannt, dass manche Drogen gegen Depressionen helfen können. Eine größere Studie liefert neue Erkenntniss  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Mehr News findest du hier:

Stars Shirin David und McDonald's: Diese Werbung sorgt für Aufregung!

Die Rapperin hat den Track "Lieben wir" mit neuen Lyrics passend zur Fast-Food-Kette rausgehauen.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Der NDR ist der Norddeutsche Rundgunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel SWR und WDR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )
Ramon Mebrahtu
SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)