Feuerwehrleute machen eine Messung an einem Gastank zwischen den Trümmern. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Sauerlandreporter | Markus Klümper)

Hemer (Nordrhein-Westfalen)

Haus explodiert in NRW: Eine Tote, sechs Gerettete

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Das Mehrfamilienhaus ist vollständig eingestürzt - es gibt eine Tote und mehrere zum Teil Schwerverletzte.

Es sind Bilder der puren Verwüstung in Hemer im Sauerland. Neben der 57-jährigen Frau, die nur noch tot geborgen wurde, gebe es zwei lebensgefährlich verletzte Personen, teilte die Polizei am Mittag nach dem Unglück mit. Insgesamt seien sechs Menschen gerettet worden. Einsatzkräfte und Rettungshunde hatten in der Nacht nach der Explosion und am Morgen nach weiteren Menschen in den Trümmern gesucht. Mittlerweile geht die Feuerwehr davon aus, dass niemand mehr verschüttet ist.

Warum kam es zur Explosion?

Polizei und Feuerwehr vermuten, dass es eine Gasexplosion war, aber sicher sind sie sich nicht. Daher wird jetzt ermittelt. Seelsorger sind gekommen, um sich um die betroffenen Menschen und Angehörigen zu kümmern.

Hier sind Bilder:

Rettungsdienste sind mit schwerem Gerät im Einsatz, nachdem bei einer Explosion im sauerländischen Hemer ein Mehrparteienhaus vollständig eingestürzt ist.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Bjoern Braun)
picture alliance/dpa | Bjoern Braun

In #Hemer-Westig im Märkischen Kreis hat es eine #Gasexplosion gegeben, ein Haus ist eingestürzt. Laut Feuerwehr wurden zwei Verletzte versorgt, zu weiteren Verschütteten besteht Rufkontakt. Mehrere Personen werden vermisst. (Foto: Kreisbrandmeister Michael Kling) @ZDFheute https://t.co/ZIq6YKTTrE

Nach dem Einsturz eines Mehrfamilienhauses in Hemer wurden sechs Menschen verletzt, zwei davon lebensgefährlich. Mindestens zwei weitere werden noch vermisst. Hilfskräfte suchen in den Trümmern weiter nach Vermissten. https://t.co/vmyYilkyn2

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayrische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)