apfelstrudel,pflaumenkompott,strudel,kompott (Foto: DASDING, IMAGO / Shotshop)

Trier

"Hitler-Apfelstrudel"?! Das hat Folgen vor Gericht

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )

Ein Wirt wirbt vergangenes Jahr mit "Hitlers Apfelstrudel". Jetzt bekam er die Quittung: eine Bewährungsstrafe.

Fünf Monate Haft auf Bewährung - das ist das Urteil des Amtsgericht in Trier für den Wirt wegen Volksverhetzung. Außerdem muss er 800 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung zahlen.

Konkret ging es in dem Fall um eine Werbetafel mit dem Text: "Original Hitlers Apfelstrudel/Sieg Heil/8,88 Euro". Die Zahl 88 benutzen Neonazis als Code für HH - also "Heil Hitler". Die 8 steht dabei für das "H", den achten Buchstaben des Alphabets.

Volksverhetzung

Die Staatsanwaltschaft Trier fand, dass der Mann Nazi-Sprache nutzt. Ihrer Meinung nach werden jüdische Menschen dadurch gezielt herabgesetzt.

Von der Werbetafel haben die Ermittler mitbekommen, weil ein Zeuge das Schild im April 2021 fotografiert hatte. Der damalige Wirt des Vereinsheims einer Kleingartenanlage hat es beschriftet, als der Zeuge dabei war - laut Staatsanwaltschaft als "Provokation".

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die Bundeszentrale für politische Bildung erklärt hier, wie du Rechtsextreme erkennst. Die bpb ist eine deutsche Behörde und erklärt Sachverhalte rund um Politik und Demokratie.

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )