Hochschule Heilbronn (Foto: IMAGO, IMAGO / Future Image)

Hacker

Verdacht auf Cyberangriff auf Hochschule Heilbronn bestätigt

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)

Die Hochschule hatte vor ein paar Tagen über einen möglichen Hackerangriff berichtet. Die Attacke wurde jetzt bestätigt.

In einer Erklärung schrieb die Hochschule, dass es "erste Hinweise auf eine kriminelle Cyberattacke" gibt. Die Cybersicherheitsagentur Baden-Württemberg und das Landeskriminalamt ermitteln aber noch.

Sperrung der Hochschul-Server hält an

Schon seit letztem Wochenende geht im Netz der Hochschule fast nichts mehr. Gesperrt sind immer noch der E-Mail-Verkehr, VPN-Zugänge für Studierende und Mitarbeiter der Hochschule sowie die E-Learning-Plattform Ilias. Die Hochschule Heilbronn gibt aber Entwarnung: Studierende, die wegen des technischen Ausfalls Abgabefristen nicht einhalten können, müssen nicht mit negativen Auswirkungen auf ihre Studienleistung rechnen.

Der Verdacht auf einen Cyberangriff besteht sieht Lahmlegung der Server:

Cyberangriff Hochschule Heilbronn wurde gehackt

Die Hochschule schreibt auf Instagram über einen möglichen Cyberangriff. Die Internetverbindung wurde gekappt.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)