Eine kleine Hündin sitzt angeleint auf dem Boden (Foto: DASDING, Screenshot: youtube.com/faz)

Good News

Hündin Mili überlebt 40 Tage allein im Container

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
Zu sehen ist der SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)

Die karamellfarbene Superhündin wurde nach ihrer Atlantik-Überfahrt völlig abgemagert auf einem Frachtschiff gefunden.

Damals wog sie rund viereinhalb Kilogramm, erzählt Tierarzt Hugo Turillazzi vom Ministerium für landwirtschaftliche Entwicklung (Mida) in Panama.

Es ist ein Wunder, dass dieses kleine Tier so lange überlebt hat.

Wie die Kleine im Container gelandet ist, weiß niemand. Überlebt hat sie in der Hitze wohl, weil sie eine kleine durchgerostete Stelle im Container mit ihrer Pfote öffnete und Regenwasser trank.

WIe gehts ihr, was macht sie?

Mili arbeitet inzwischen hauptberuflich am Flughafen von Panama-Stadt. Sie hat gelernt, Koffer oder Taschen auf mögliche Seuchen zu erschnüffeln. Der Name Mili ist abgekürzt von Milagros, was auf Spanisch Wunder bedeutet.

Hier kannst du dir ein Video vom kleinen Wunder anschauen:

Hier gibt es noch mehr Good News:

Good News Schweiz: Kiffen auf Rezept wird jetzt einfacher 🍃

Die Schweiz hat ihr Betäubungsmittelgesetz geändert. Ab 1. August darf Cannabis medizinisch verschrieben werden.  mehr...

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
Zu sehen ist der SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)