Menschen sitzen und liegen in einer U-Bahn-Station und nutzen diese als Bombenschutzraum. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Emilio Morenatti)

Politik

Regierung stellt Wohnungen für Geflüchtete zur Verfügung

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: )

Die Bundesregierung erwartet, dass deutlich mehr Flüchtende nach Deutschland kommen werden.

Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat mit Politikern der Bundesländer gesprochen, wo mehr Flüchtende unterkommen sollen. Insgesamt können 4.000 Menschen in 56 Immobilien unterkommen, die dem Bund gehören. Plätze für rund 64.000 Menschen hat der Bund wohl schon klargemacht. Es sind aber noch nicht alle Plätze belegt.

Dieser humanitäre Kraftakt ist immer schwerer zu bewältigen, je länger dieser furchtbare Krieg anhält.

Deutschland will gemeinsam mit EU-Ländern auch den Bau winterfester Quartiere in der Ukraine unterstützen. Allerdings will Faeser auch, dass die deutschen Grenzen zu Tschechien und Österreich ein halbes Jahr länger kontrolliert werden, um illegale Einreisende zu stoppen. Viele Städte fordern mehr Geld vom Bund für die Unterkünfte.

Warum kommen mehr Flüchtende?

Viele Ukrainer fliehen vor dem russischen Angriffskrieg in ihrem Land. Weil dort viele Strom- und Gasleitungen zerstört sind, erwarten Fachleute, dass noch mehr Menschen nach Deutschland kommen könnten. Andere Flüchtende kommen über den Balkan oder das Mittelmeer bei uns an.

Diesen Kraftakt stemmen wir gemeinsam! Wir haben seit Beginn des Angriffskriegs auf die Ukraine viele Menschenleben gerettet. Auf allen Ebenen unseres Staates wird Großartiges geleistet. Heute gute und konstruktive Beratungen mit den Ländern und Kommunen über weiteres Vorgehen. https://t.co/8ME8D4jlH1

Darum kommen mehr Flüchtende nach Deutschland:

Russland-Ukraine-Krieg Zuwanderung: 2022 wird voraussichtlich Rekordjahr!

Allein fast eine Million Ukrainer brachten sich bisher vor dem Russland-Ukraine-Krieg in Deutschland in Sicherheit.

MOVE SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: )

Most Wanted

  1. Russland-Ukraine-Krieg Nach Panzerlieferung: Ist Deutschland jetzt offiziell am Krieg beteiligt?

    Gerade machen sich einige Leute Sorgen, dass Russland Deutschland angreifen könnte. Was sich verändert hat, steht hier.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Remshalden

    Remshalden Vermisst: Wer hat diese 16-Jährige aus Remshalden gesehen?

    Zuletzt wurde das Mädchen am Dienstagmorgen bei ihren Eltern in Remshalden gesehen. Seitdem ist sie verschwunden.

  3. Geld So risky ist es über Klarna mit Rechnung zu bezahlen!

    Schulden bei Klarna als Flex aufbauen? Der TikTok-Trend ist keine gute Idee - das könnte dein Leben versauen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING