Indiens Premierminister Marendra Modi beim Gipfeltreffen der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ). (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Pool Sputnik Kremlin/AP | Sergei Bobylev)

Good News

Indiens Premierminister wildert zum Geburtstag Geparden aus

STAND
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Louis Leßmann (Foto: DASDING)

Der 72-jährige Narendra Modi will sich damit als Tierschützer zeigen. Die Raubkatzen waren in Indien ausgerottet.

Nach knapp 70 Jahren werden Geparden aus Namibia in Indien angesiedelt. Modi ließ die Tiere in einem speziellen Gehege im Kuno-Nationalpark im Bundesstaat Madhya Pradesh frei. Dort bleiben sie zwei Monate bevor sie in die Freiheit entlassen werden.

Afrikanische Geparden in Indien?!

Die in Indien ausgestorbenen Geparden sind zwar eine andere Unterart als die, die jetzt aus Afrika kommen. Wissenschaftler gehen aber davon aus, dass die Raubkatzen ebenso in diesem Ökosystem funktionieren. Es gibt aber auch Zweifel: Es ist nicht klar, wie andere Tiere auf die Geparden reagieren und ob die Auswilderung unbeabsichtigte Folgen hat.

In den nächsten fünf Jahren sollen noch mehr Geparden nach Indien gebracht werden.

Just 1⃣ Day to go… The fastest sprinter on Earth 🐆will make a return to India tomorrow after 70 long years. #Cheetahs are coming...🇮🇳 https://t.co/A53DdoEaay

Mehr tierische News gibts hier:

Good News Gerettete Delfine sind zurück im Meer 🐬

Das Delfin-Trio - Rocky, Rambo und Johnny - wurde nach jahrelanger Gefangenschaft freigelassen.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

AP (Associated Press) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und SID.