Infantino  (Foto: DASDING, Andre Penner/AP)

Sport

Infantino macht Selfie neben Leiche

STAND
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Bastian Schmitt  (Foto: DASDING)

Mit einem Foto bei der Totenwache für die brasilianische Fußball-Ikone Pelé hat Gianni Infantino für Aufregung gesorgt.

Der Präsident der FIFA hat mit dem ehemaligen Santos-Profi Lima ein Selfie gemacht - nicht weit vor ihnen lag im Stadion des FC Santos der Sarg mit dem aufgebahrten Pelé. Der war am Donnerstag vergangener Woche mit 82 Jahren an Krebs gestorben. Inzwischen ist Pelé in einer Trauerprozession vom Stadion zum Friedhof gebracht worden.

Shitstorm gegen Infantino

Das Foto hat Infantino zwar nicht selbst veröffentlicht, es hat sich aber mittlerweile in Social Media schon verteilt und wird von vielen als geschmacklos verurteilt.

Mit negativen Schlagzeilen kennt sich Gianni Infantino gut aus:

WM Infantino schockt mit wirren Aussagen

FIFA-Präsident Gianni Infantino äußert sich auf einer Pressekonferenz zur Kritik gegen WM-Gastgeber Katar.

DASDING DASDING

Mehr News:

Politik So will der Iran afghanischen Frauen helfen

Nach dem Universitätsverbot für Frauen in Afghanistan will der Iran mehr Studentinnen aus dem Nachbarland aufnehmen.

DASDING DASDING

Motorsport Ken Block stirbt bei Unfall mit Schneemobil

Der YouTuber und Rallye-Star wurde 55 Jahre alt.

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

AP (Associated Press) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und SID.

Most Wanted

  1. Geld So risky ist es über Klarna mit Rechnung zu bezahlen!

    Schulden bei Klarna als Flex aufbauen? Der TikTok-Trend ist keine gute Idee - das könnte dein Leben versauen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Wetter Frostbeben! Das passiert gerade in den USA

    Im Osten der USA ist extrem kalt. Das ist für Menschen gefährlich und sorgt dafür, dass es besondere Erdbeben gibt.

    TALK SWR3

  3. Katastrophe Erdbeben in der Türkei und Syrien: Tausende Tote und Verletzte

    Mehrere Erdbeben erschütterten die türkisch-syrische Grenzregion. Es gibt mehr als 4.200 Tote und sehr viele Verletzte.

    Die junge Nacht DASDING