Vertriebene palästinensische Kinder essen Bohnen in einem Zelt.

Israel-Hamas-Krieg

Hungersnot in Nord-Gaza: Israel öffnet neuen Grenzübergang

Stand
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Profilbild von Louis
Max Stokburger
Max Stokburger

Viele Palästinenser könnten in den nächsten Wochen verhungern. Jetzt sollen Hilfstransporte kommen.

Am Sonntag hat Israel nach eigenen Angaben den Grenzübergang Erez-West geöffnet. Damit sollen die Hilfsrouten in den Gazastreifen ausgeweitet werden. Angeblich sind schon viele Lkw mit Mehl durch den Übergang gefahren. Die Angaben konnten zunächst nicht vom UN-Welternährungsprogramm (WFP) oder der Nachrichtenagentur AFP bestätigt werden. Ein AFP-Journalist berichtet aber, dass er im Süden des Gazastreifens rund 30 Lkw mit Hilfsgütern gesehen hat, die aus dem Norden kamen.

The ‘Western Erez’ humanitarian aid crossing was opened in northern Gaza today in accordance with the directive of the government of Israel and in coordination with the U.S. government. Just today, dozens of trucks of humanitarian aid were coordinated from the Port of Ashdod on… pic.twitter.com/Azcf89ezr9

Newszone-Logo

Hungersnot in Nord-Gaza: Israel öffnet neuen Grenzübergang

Dauer

Hungersnot in Nord-Gaza: Israel öffnet neuen Grenzübergang

Hunger in Gaza wird schlimmer

Laut dem WFP droht in den nächsten sechs Wochen eine Hungersnot im nördlichen Gazastreifen, bereits jetzt sterben Kinder an Hunger. Aktuell drohen im Gazastreifen 1,1 Millionen Menschen zu verhungern - die Zahl hat sich in den letzten drei Monaten verdoppelt. Das WFP sagt, dass es Nahrungsmittel bereithält, um alle Menschen dort zu versorgen. Dafür brauche es aber noch viel mehr Hilfe.

Btw: Wird eine Hungersnot ausgerufen, bedeutet das, dass schon zu viele Menschen an Hunger gestorben sind.

Israel-Hamas-Krieg Hat Israel mit US-Waffen gegen Völkerrecht verstoßen?

Die USA können nicht ausschließen, dass humanitäres Völkerrecht mit US-Waffen verletzt wurde. Hier gibts die Facts:

LUNA SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Most Wanted

  1. Friedrichshafen

    Bodensee 23-Jähriger von Tretboot gesprungen und verschwunden: So läuft die Suche!

    Der 23-Jährige war am Montag mit einem Tretboot auf dem Bodensee unterwegs. Jetzt wird er vermisst.

    SWR4 am Dienstag SWR4

  2. Missbrauch Wegen "Baby Reindeer": Mehr Männer suchen sich Hilfe

    Die Netflix-Serie "Baby Reindeer" ermutigt Männer, die Opfer von sexualisierter Gewalt wurden oder sind, sich Hilfe zu suchen. Das sagt eine britische Hilfsorganisation.