Eine 40-Meter-Jacht sinkt vor der italienischen Küste. (Foto: © 2022 Thomson Reuters)

Italien

40-Meter-Jacht wird von Wellen verschluckt

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: DASDING, DASDING/Niko Neithardt)

Eine Jacht ist vor der Küste Süditaliens bei unruhiger See untergegangen. Ein Video zeigt die krassen Szenen.

Die italienische Küstenwache konnte alle neun Personen an Bord retten – vier Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder. Die Luxusjacht abzuschleppen hat nicht geklappt. Nachdem das Heck des Bootes unter Wasser verschwand, mussten alle Beteiligten zusehen, wie die Jacht innerhalb kurzer Zeit im Meer versank.

Autsch! In Südfrankreich treiben diese Fische ihr Unwesen. 🐟

WTF?! Vorsicht, beißende Fische!

Urlaub in Südfrankreich: Sonne, blaues Meer und... beißende Fische! Viele Schwimmer klagen über Bisse in Zehen und Füße.

Sommerradio SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Reuters ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, AFP, AP und SID.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: DASDING, DASDING/Niko Neithardt)