Jake Daniels vom FC Blackpool. (Foto: IMAGO, Mark Cosgrove / News Images)

Fussball

Coming out: Dieser Spieler macht seine Homosexualität öffentlich

STAND
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Louis Leßmann (Foto: DASDING)

"Ich will einfach nicht mehr lügen" - Jake Daniels ist damit der erste aktive Fußballer in Europa, der sich geoutet hat.

Der 17-Jährige hat gerade erst seinen Profivertrag beim englischen Zweitligisten FC Blackpool unterschrieben. In einer offiziellen Mitteilung auf der Seite seines Vereins hat er jetzt den Schritt gewagt und erzählt, dass er schwul ist. Daniels sagt, dass er sich nicht für den Fußball verstellen will. Er ist sich sicher: Er kann durch sein Coming-Out er selbst sein.

Ich habe es mein Leben lang gehasst, zu lügen und das Gefühl zu haben, mich anpassen zu müssen

Daniels will ein Vorbild sein

Außerdem hofft Daniels, dass er damit andere Personen im selben Umfeld inspirieren kann. Diesen Leuten möchte er sagen, dass sie sich nicht verändern müssen, um dazugehören zu können.

A message from Jake Daniels. https://t.co/R2wEsniXKV https://t.co/dcznYKtSaD

Eigentlich sind Segnungs-Gottesdienste für queere Paare in der katholischen Kirche verboten. Das könnte sich aber bald offiziell ändern.

Religion Segnungs-Gottesdienste für queere Paare 🏳️‍🌈⛪

Eigentlich sind solche Gottesdienste in der katholischen Kirche verboten. Das könnte sich aber bald offiziell ändern.  mehr...

DASDING Dein Nachmittag DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.