Tom Holland, Schauspieler aus Großbritannien, nimmt an einem Fototermin bei der Präsentation des Films «Uncharted» in Madrid teil. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/EUROPA PRESS | Isabel Infantes)

Kino

Tom Holland als neuer James Bond!?

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)

Neben dem 26-Jährigen sollen auch Idris Elba, Tom Hardy und Henry Cavill im Rennen sein.

Gerüchten zufolge sucht das 007-Franchise aber nach einem Bond um die 30 - was wieder für Tom Holland sprechen könnte. Schließlich solle der Schauspieler James Bond in mindestens den nächsten drei 007-Filmen verkörpern. Die Gerüchte gehen auf Insider-Reporter Ross King der britischen Website Express zurück.

Duell der Superhelden?

Außer Tom Holland ist einzig Henry Cavill noch einer der jüngeren Anwärter auf die Rolle. Der 39-Jährige hat - genau wie Tom - Erfahrung als Superheld. Er spielte Superman in verschiedenen DC-Produktionen. Idris Elba ist bereits 49, Tom Hardy schon 44 Jahre alt. Wenn man den Gerüchten glauben will, wären die beiden aus dem Rennen.

Tom Holland schaffte als Spiderman an der Seite von Zendaya seinen internationalen Durchbruch:

Film "Spider-Man: No Way Home" kommt zurück in die Kinos

Spidey is back! Im Herbst kommt der Film in einer XXL-Ausgabe wieder ins Kino.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)