Gaming kann laut Report bei des Personaldienstleisters Manpower Group bei der Jobsuche helfen.

Job

Bist du Gamer? DESHALB kann Zocken bei der Jobsuche helfen 🕹️

Stand
Autor/in
Max Stokburger
Max Stokburger
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz

Stell dir vor, du bist beim Vorstellungsgespräch und plötzlich fragt dein möglicher Arbeitgeber, welche Games du zockst …

Genau das könnte so passieren! Laut eines aktuellen Gaming-Trend-Reports des Personaldienstleisters Manpower Group berücksichtigen rund 56 Prozent der befragten Arbeitgeber bei der Einstellung Gaming-Fähigkeiten. Rund 65 Prozent der befragten Arbeitgeber planen das in Zukunft. Warum? Gaming fördert laut Report nicht nur deine technischen Fähigkeiten, sondern kann auch deine Soft Skills fördern - und auch die können für mögliche Arbeitgeber interessant und wichtig sein. Dazu zählen:

  • Kreatives und kritisches Denken
  • Strategisches Vorgehen
  • Soziale Kompetenzen
  • Multitasking unter Stress
Newszone-Logo

Mehr als die Hälfte der Arbeitgeber sucht Leute mit Gaming-Skills

Dauer

Mehr als die Hälfte der Arbeitgeber sucht Leute mit Gaming-Skills

Arbeitgeber suchen nach Gaming Skills: Wie nutze ich das?

Die Manpower Group rät in einem Guide, eure durch Gaming erworbenen Skills im Lebenslauf zu erwähnen. Du könntest zum Beispiel schreiben, welche Spiele du gerne zockst und welche Soft Skills du dadurch entwickelt hast. Bedenke dabei, was dem Unternehmen nutzen könnte. Möglich sei es aber auch, das im Jobinterview zu droppen.   

Mehr News findest du hier:

Euro 2024 Klage! SO wollte die UEFA das Video von Marvin Wildhage canceln ❌

Der YouTuber hat sich beim EM-Eröffnungsspiel als Fake-Maskottchen ins Stadion gemogelt. Die UEFA war nicht begeistert.

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Gesundheit Sind giftige Metalle in deinen Tampons? Das fand eine Studie heraus:

    Arsen, Blei und Cadmium - diese giftigen Metalle wurden in Tampons nachgewiesen. Was heiĂźt das fĂĽr deine Gesundheit?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING