Joe Biden fährt auf seinem Fahrrad (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Manuel Balce Ceneta)

Missgeschick

Joe Biden fällt vom Fahrrad

STAND
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler Profilbild (Foto: DASDING, Johannes Seiler)

Der US-Präsident ist bei einer Fahrradtour hingefallen. Verletzt hat er sich aber nicht.

Bei einer Fahrradtour wollte der US-Präsident absteigen, um mit den Reportern zu sprechen, dabei verlor er das Gleichgewicht. Er verhakte sich offenbar in einer Pedalschlaufe.

Nichts passiert

Der Präsident stand aber nach wenigen Augenblicken wieder und sagte, es gehe im gut. Später hieß es von offizieller Seite, dass der Präsident nicht von einem Arzt untersucht werden muss und sich darauf freut, den Tag mit seiner Familie zu verbringen. Joe Biden verbringt das Wochenende in seiner Heimat Delaware. Dort feiert er den 45. Hochzeitstag mit seiner Frau Jill.

Hier siehst du den Sturz:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

STAND
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler Profilbild (Foto: DASDING, Johannes Seiler)