Pflegefamilie am Esstisch in der Küche.  (Foto: IMAGO, IMAGO / Westend61)

Geld

Das müssen junge Menschen nicht mehr bezahlen

STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Junge Menschen in Pflegefamilien oder sozialen Einrichtungen sollen nicht mehr für ihre Unterkunft bezahlen.

Wenn sie nicht in ihrer Herkunftsfamilie - das heißt mit ihren leiblichen Eltern - aufwachsen und selbst Geld verdienen, können sie das in Zukunft behalten. Das hat die Bundesregierung entschieden.

Bisher mussten die jungen Leute einen Teil der Kosten für die Unterbringung selbst bezahlen. Wenn sie zum Beispiel einen Schüler- oder Ferienjob hatten oder eine Ausbildung machten. Das konnte bis zu einem Viertel des Einkommens sein.

Deshalb wird es geändert

Das sei nicht das, was man unter Kinder- und Jugendhilfe verstehe, sagt die Bundesregierung. Wenn die jungen Leute das Geld behalten, könnte das den Start ins eigenständige Leben erleichtern.

Wegen der Energiekrise haben gerade viele Leute Angst um ihren Job. Wie sieht es bei dir aus?

Umfrage Hast du Angst um deinen Arbeitsplatz?

Viele Menschen in Deutschland machen sich Sorgen wegen der Energiekrise. Die größte Angst haben sie um Arbeitsplätze.  mehr...

Die junge Nacht DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Bei der katholischen Nachtidten-Agentur (KNA) arbeiten Journalisten. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)