Julian Claßen (Foto: Screenshot Instagram/@julienco_)

Influencer

Hat er Bibi betrogen? Julian enthüllt weitere Details zur Trennung

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)

Julian Claßen hat sich zu seiner neuen Beziehung und der Trennung geäußert. Und: Er verteidigt Bibi.

Bei einer Fragerunde auf Instagram wurde Julian vorgeworfen, dass er Bibi betrogen hat. Mit wem? Seiner neuen Freundin Tanja. Doch: Das wollte der YouTuber so nicht stehen lassen. Er antwortete:

Ich hab Tanja circa einen Monat nach der Trennung kennengelernt (...)

Julian beantwortete auch noch weitere Fragen. Er schrieb zum Beispiel, dass die Trennung von Bibi für ihn überraschend kam. Die beiden Influencer sind seit Mai kein Paar mehr.

Julian schreibt in seiner Insta-Story, dass die Trennung von Bibi für ihn überraschend kam (Foto: Screenshot Instagram/@julienco_)
Screenshot Instagram/@julienco_

Julian nimmt Bibi in Schutz

Die Trennung wurde auf Social Media heftig diskutiert. Nachdem viele erst von einem Prank ausgegangen waren, kam es dann zu einer Lagerbildung. Vor allem Bibi wird seitdem von den Fans für die Trennung kritisiert. Darauf spielte auch ein Statement bei der Fragerunde an. Ein User wollte mit "100% #teamjulian" wohl zeigen, dass er bei der Trennung auf der Seite von Julian steht. Aber. Der machte klar, dass er davon gar nichts hält. Er schreibt: "Das erzeugt nur Hass und negative Energie."

Und er wird noch deutlicher:

Ich möchte weder, dass die Mutter meiner Kinder fertig gemacht wird, noch meine Freundin, meine Familie oder meine Freunde. Behandelt bitte alle Menschen mit Respekt.

Mehr zur Trennung von Bibi und Julian kannst du hier lesen:

Social Media Bibi entfolgt Julian und löscht alle Bilder

Auf Instagram sortiert die Influencerin einige ihrer Posts aus.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)