Einsatzfahrzeug, Streifenwagen, der Polizei steht mit Blaulicht an einem Unfallort. Im Vordergrund sieht man die Unfallstelle mit einem RTW und Einsatzkräfte der Feuerwehr.  (Foto: IMAGO, IMAGO / Fotostand)

Ludwigshafen

Wie Treibsand: Junge versinkt in Schlammgrube

STAND
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Crewprofil Basti Schmitt (Foto: DASDING)

Retter haben einen 16-Jährigen aus einer Schlammgrube in der Nähe von Ludwigshafen gezogen.

Laut der Polizei ist der Jugendliche mit zwei Freunden auf das Firmengelände eines Kieswerks gegangen, um im Schlamm zu baden. Das Schlamm-Wasser-Gemisch wirkte allerdings wie Treibsand und zog den 16-Jährigen immer weiter rein. Nach der Rettungsaktion konnte der Junge befreit und ins Krankenhaus gebracht werden.

Es sollte nur eine "kleine Feierabendrunde" werden. Doch auch diese Rettung in den Alpen werden die Einsatzkräfte nicht so schnell vergessen:

Ludwigshafen

Österreich 100 Schüler aus Alpen gerettet!

Die deutschen Schüler und Lehrer aus Ludwigshafen mussten mit Helikoptern gerettet werden.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.