Menschen tanzen im Club "Neko" in Freiburg auf der Tanzfläche. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth)

Kaiserslautern

20 Verletzte im Club

STAND
AUTOR/IN
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz (Foto: DASDING)

Im Club "Nachtschicht" fiel es den Besuchern plötzlich schwer zu atmen - es lag an Reizgas!

In der Nacht von Freitag auf Samstag stürmten 900 Gäste aus dem Club. Der Grund? Unbekannte Personen hatten offenbar Pfefferspray oder ein ähnliches Gas versprüht.

Durch die Lüftung hatte es sich im kompletten Club verteilt und verletzte 20 Partybesucher leicht mit Augenreizungen und Atembeschwerden. Sie mussten nicht ins Krankenhaus, sondern konnten vom Rettungsdienst behandelt werden. Nach einer Lüftungsaktion konnte die Party aber direkt weitergehen. Die Polizei ermittelt weiterhin und hofft auf Zeugen.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz (Foto: DASDING)