Mehrere Tafeln Schokolade liegen aufeinander - Wegen des hohen Kakaopreises musst du bald vielleicht mehr Geld für Schokolade ausgeben.

Essen

Preise könnten steigen: Wird Schokolade bald teurer?

Stand
Autor/in
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz

Der Rohstoff Kakao ist knapp. Woran das liegt und welche Auswirkungen das haben könnte, erfährst du hier.

Kakao ist so teuer wie noch nie. Hintergrund ist die Tatsache, dass gerade viel weniger geerntet werden kann als früher. Warum? Das hat mehrere Gründe:

  • Klimawandel: Dadurch gibt es häufiger Extremwetter wie Dürreperioden, Starkregen und Überflutungen. Laut der Umweltorganisation WWF wird dadurch viel Kakao zerstört.
  • Pflanzenkrankheiten: Durch den vielen Regen kann sich vor allem ein Virus ausbreiten, das dazu führt, dass die Kakaobäume absterben. Gegen die Krankheit kann man nichts tun. Die Bäume müssen gefällt und neue angepflanzt werden.

Was bedeutet das für dich?

Weil Kakao die wichtigste Zutat für Schokolade ist, könnte das dazu führen, dass du für die Süßigkeit bald mehr bezahlen musst. Wie genau die Preise in Zukunft aussehen, ist aber noch unklar. Die Schokoladenhersteller haben dazu noch keine Angaben gemacht.

So teuer ist Kakao geworden 👉 Eine Tonne kostet umgerechnet gerade knapp 5.500 Euro. Zum Vergleich: Vor einem Jahr hat die gleiche Menge noch 2.500 Euro gekostet.

Ein Experte der Verbraucherzentrale sagt außerdem, dass sich künftig nicht nur die Preise ändern könnten. Er geht davon aus, auch die Menge angepasst wird. Eine Tafel Schokoladen könnte dann zum Beispiel zwar gleichviel kosten, aber viel kleiner sein als bisher.

Ist deine Schokolade frei von Kinderarbeit? In diesem Video erfährst du, wie du das checkst:

Du magst Schokolade? Dann solltest du das hier wissen:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Most Wanted

  1. Stars "Ich wurde vergewaltigt": Lena Mantler spricht über Missbrauch

    Lena ist vor einiger Zeit nach New York gezogen. Jetzt geht ein Video viral, in dem sie über ihre Vergangenheit redet.

    DASDING DASDING

  2. Gesundheit Sind giftige Metalle in deinen Tampons? Das fand eine Studie heraus:

    Arsen, Blei und Cadmium - diese giftigen Metalle wurden in Tampons nachgewiesen. Was heißt das für deine Gesundheit?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING