Newszone (Foto: Adobe Stock)

Karlsruhe

Polizeieinsatz in Daxlanden: Fielen Schüsse?

STAND
AUTOR/IN
Alina Surawicz
Alina Surawicz (Foto: DASDING)

Anwohner hörten am Samstagvormittag in Karlsruhe-Daxlanden einen lauten Knall. Was ist passiert?

Mehrere Männer aus einer Familie hätten sich gestritten, so die Polizei. Demnach solle der Streit so heftig gewesen sein, dass einer der Streitenden mit einer Waffe in die Richtung seines Bruders gezielt habe. Verletzt wurde laut der Polizei niemand. Nach einer Weile wäre es den Beteiligten gelungen, dem Mann die Waffe abzunehmen. Er sei danach geflüchtet.

Die Polizei sucht momentan nach ihm. Um den Mann zu finden, benutzen die Beamtinnen und Beamten Drohnen und einen Hubschrauber.

Lauter Knall in Daxlanden zu hören

Anwohnerinnen und Anwohner erzählten den "BNN" von dem lauten Knall: "Wir saßen beim Frühstück, da haben wir einen Knall gehört", sagte ein Anwohner. Sie hätten sich aber nichts dabei gedacht, da in der Nähe ein Schützenverein wäre.

Hier findest du weitere News aus dem Umkreis Karlsruhe:

Gaggenau

Gaggenau Hier kannst du am Wochenende kostenlos schwimmen gehen

Das Waldseebad in Gaggenau eröffnet am Freitag nach sechs Jahren wieder. Das "Schnupperwochenende" ist kostenlos.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.