Newszone (Foto: Unsplash/ Jonas Augustin)

Karlsruhe

Großeinsatz an der Europäischen Schule - Fehlalarm?

STAND
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Louis Leßmann (Foto: DASDING)

Am Vormittag wurde in der Schule der Alarm ausgelöst. Grund könnte ein technischer Fehler gewesen sein.

Mehrere Hundert Schüler mussten laut der Polizei das Gebäude verlassen. Die Beamten haben die Schule dann durchsucht und konnten keinen Hinweis auf eine ernste Lage finden. Ein Polizeisprecher sagt, dass ein technischer Defekt wahrscheinlich ist.

Gegen 15 Uhr war der Einsatz beendet. Für die Älteren ging der Unterricht weiter, ein Teil der Schüler wurde abgeholt. Die Polizei ermittelt weiter.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.