In der Karlsruher Fußgängerzone stehen hohe Platanen. Die Bäume sollen jetzt gefällt werden. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Uli Deck)

Karlsruhe

Alle müssen weg: Deshalb werden die Bäume in der Fußgängerzone gefällt

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: DASDING)

Lange wurde über die Bäume in der Karlsruher Innenstadt diskutiert. Jetzt ist die Entscheidung gefallen.

Der Gemeinderat hat dafür gestimmt, dass die fast 50 Bäume in der Kaiserstraße gefällt werden. Es gibt mehrere Gründe, warum sie weg sollen:

  • Die alten Bäume sind Platanen. Die kommen nicht so gut mit dem Klimawandel zurecht. Deshalb sollen sie durch Zürgelbäume ersetzt werden, die bei Trockenheit besser überleben. Außerdem spenden sie mehr Schatten als die Platanen.
  • Viele der Bäume sind krank. Deshalb können Äste herunterfallen. Außerdem machen Platanen Probleme: In der Stadt sollen neue Kabel verlegt werden, aber die Wurzeln sind im Weg. Außerdem haben sie die Oberfläche verformt. Wasser kann deshalb nicht mehr so gut abfließen. Das kann bei starkem Regen gefährlich werden.

Proteste gegen Baumfällpläne

Viele finden es nicht gut, dass die alten Bäume gefällt werden. Deshalb gab es in den letzten Monaten Protestaktionen. Das Klimabündnis Karlsruhe sagt, dass die Fällaktion schlecht für das Klima und die Gesundheit der Menschen in der Stadt ist.

Wie geht es jetzt weiter?

Die Bäume werden im Rahmen der Neugestaltung der Karlsruher Kaiserstraße gefällt. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2023 starten.

So soll die Fußgängerzone ohne Schienen und mit den neuen Bäumen dann aussehen:

Eine Simulation der Neugestaltung der Kaiserstraße in Karlsruhe, mit Zürgelbäumen und ohne Schienen. (Foto: Mettler Landschaftsarchitektur)
Mettler Landschaftsarchitektur

Der H&M in der Karlsruher Fußgängerzone wird im Januar schließen. Gerade hat das Fashion-Unternehmen Streit mit Justin Bieber:

Stars Justin Bieber vs. H&M: Was ist da los?

Bei H&M gibt es Merch von Justin Bieber. Doch der wusste offensichtlich nichts davon. 

Die DASDING Morningshow DASDING

Noch mehr News für dich:

WTF?! Obdachlose und Asylsuchende müssen mehr für ihr Basiskonto zahlen

Das Basiskonto ist für Menschen mit wenig Geld. Ausgerechnet die müssen inzwischen mehr bezahlen.

Die DASDING Morningshow DASDING

Koblenz

Good News Bahnfahrer verliert 12k und kriegt sie wieder!

Der 35-Jährige hatte die 12.000 Euro in seinem Rucksack, den er im Zug vergessen hatte.

Die DASDING Morningshow DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Most Wanted

  1. Verbrechen 16-Jähriger bekommt lebenslange Haftstrafe

    Der Jugendliche hatte im Jahr 2021 eine Mitschülerin brutal ermordet.

    DASDING DASDING

  2. Musik Katja Krasavice will Feature: Jill Lange ist überwältigt

    Der gemeinsame Track soll auf Katjas neues Album kommen. So hat Katja die DSDS-Kandidatin gefragt:

  3. Stars Diese Beauty-OP bereut Katja Krasavice!

    Eine besonders gefährliche OP würde sie heute nicht noch mal machen.

    DASDING DASDING