Karnevalisten feiern beim Karneval in Köln und werden dabei von Polizisten beobachtet . (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Karneval

Tumulte in Köln? 11.11. eskaliert

STAND
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Bastian Schmitt  (Foto: DASDING)

In Köln gab es zum Karnevalsbeginn ein mega Gedränge. Ordnungskräfte und Zäune wurden überrannt.

Beim ersten Karneval ohne Corona-Regeln waren gerade im Studentenviertel so viele Leute am Start, dass die Stadt Köln dazu aufgerufen hat, dort nicht mehr hinzukommen. Der Verkehr am Südbahnhof und auf einigen Stadtbahnlinien musste komplett eingestellt werden. Spezialeinheiten der Polizei versuchten, die Zülpicher Straße zu sichern.

Die Absperrung im Kölner Karneval wird durchbrochen. #köln #karneval #elfterelfter @koeln https://t.co/JqRAS63NzN

Das sagt die Bügermeistern

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker gab zwar zu, dass zu viele Leute auf zu engem Raum seien, verteidigte das Sicherheitskonzept der Stadt aber auch:

Man mag das jetzt schön finden, wie hier gefeiert wird, oder nicht. Aber das tun eben die jungen Leute so.

Mehr News zu Karneval:

Karneval 11.11. - das geht bei dir!

Seit dem Vormittag wird der Beginn der Fasnachtszeit gefeiert. Zum ersten Mal seit Corona ohne Beschränkungen.  mehr...

DASDING dreht durch DASDING

5. Jahreszeit Kein Bock auf Fasching? So entkommst du den Narren

Am 11.11. um 11:11 Uhr ist der Karneval gestartet. Verkleidete Menschen singen, tanzen, saufen... Nicht dein Ding?  mehr...

DASDING dreht durch DASDING

Mannheim Fasnachtsumzug abgesagt - DAS ist der Grund

Durch Corona war der Umzug auch schon in den letzten beiden Jahren ausgefallen.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Bastian Schmitt  (Foto: DASDING)