Fußball, WM 2022 in Katar, die Deutschland-Fans Bengt (l) und Jan Kunkel stehen bei der Mobilen Fan-Botschaft des DFB in Doha. Bengt Kunkel wurde ein Regenbogen-Armband in einem Stadion abgenommen. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Federico Gambarini)

Fußball-WM

Jetzt doch: Katar erlaubt Regenbogenfarben in Stadien

STAND
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Louis Leßmann (Foto: DASDING)

Bei den ersten Spielen mussten Fans Artikel in diesen Farben abgeben. Ab Freitag wird Katar die Regeln etwas lockern.

Das soll die FIFA dem Fußballverband aus Wales bestätigt haben. Zuvor hatte der Verband die FIFA stark kritisiert, weil walisische Fans beim Auftaktspiel ihres Landes Stress mit dem Sicherheitspersonal hatten. Einige Fans mussten Hüte und Fahnen in Regenbogenfarben abgeben, um ins Stadion zu kommen. Das soll sich ab Freitag ändern. "Alle WM-Austragungsorte wurden kontaktiert und angewiesen, die vereinbarten Regeln und Vorschriften einzuhalten", teilten die Waliser mit.

Regenbogenfarben: Deutscher Fan bekommt Ärger

Der 23-jährige Deutsche Bengt Kunkel wollte mit einer Kapitänsbinde und einem Schweißband in Regenbogenfarben ein Statement gegen Homophobie setzen. Beim Spiel Senegal gegen Niederlande wurde er während des Spiels von Polizisten mitgenommen und aufgefordert, die Sachen abzulegen. Er ging mit diesem Fall an die Öffentlichkeit - sogar die deutsche Innenministerin Nancy Faeser traf sich für ein kurzes Gespräch mit Bengt.

Mehr News:

WM 2022 EU-Parlament: FIFA soll den Familien der toten Bauarbeiter Geld zahlen

In einer Resolution hat das EU-Parlament Punkte aufgelistet, die sie an der FIFA und an der WM in Katar stören.  mehr...

DASDING DASDING

WTF?! Balenciaga zeigt Kinder mit Bondage-Teddybären!

Inzwischen hat die Fashion-Brand die BDSM-Fotos wieder gelöscht und sich entschuldigt.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Schule Migrantenkinder sollen besser gefördert werden

Das fordert der deutsche Lehrer-Präsident. Laut ihm wird zu wenig getan, um solche Kinder zu unterstützen.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.