Katja Krasavice bei der Präsentation ihres Erfrischungsgetränks Sugar Mami Cherry in der Innenstadt. (Foto: IMAGO, IMAGO / Future Image)

TV

Offiziell: Katja Krasavice ist in der DSDS-Jury!

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )

Lange wurde spekuliert, jetzt bestätigte RTL: Die Rapperin macht die Jury für die letzte Staffel komplett.

Damit werden neben Katja Krasavice auch Pietro Lombardi, Leony und natürlich Dieter Bohlen auf den Jury-Stühlen sitzen. Die in Polen geborene Musikerin kennt ihre drei Jury-Kollegen gut. Mit allen hat sie schon zusammengearbeitet.

Bye Bye Shirin, Hello Katja!

Zuvor gab es immer wieder Gerüchte, ob nicht Shirin David in die Jury kommen würde. Doch die Rapperin sagte ab. Der Grund: zu wenig Diversity in der Jury. Neben Shirin David soll aber auch Katja Krasavice eine Wunschkandidatin von Dieter Bohlen gewesen sein, berichtete vor Kurzem die BILD. Auch wenn das RTL wohl ziemlich viel kosten wird. Die Zeitung will nämlich erfahren haben, wie viel der Sender Pietro Lombardi für seinen Jury-Job zahlt: 400.000 Euro! Was Katja Krasavice bekommt, ist nicht bekannt.

Bei dieser Show wird spekuliert, wer dabei sein könnte. Bestätigt ist noch nix:

Reality-TV Seht ihr im nächsten Dschungelcamp diese Stars?

Die Rede ist von Yeliz Koc, Djamila Rowe und Youtuberin Lisha!  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )