Eine Katze steht auf der Fensterbank (Foto: SWR)

Walldorf

Katze auf Vogeljagd: Jetzt sind 500 Euro fällig!

STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Für Katzen in Walldorf gilt gerade eine Ausgangssperre. Geht sie trotzdem raus, wird es für den Besitzer teuer.

Die Ausgangssperre gilt seit Mai, jetzt wurde die erste Strafe für einen Besitzer verhängt. Eine Katze ist immer wieder in dem Gebiet gesehen worden, in dem die gefährdeten Haubenlerchen brüten. Diese Vögel will die Gemeinde mit der Katzenausgangssperre schützen.

Der Besitzer hat erst eine Verwarnung bekommen, teilte das Landratsamt in Heidelberg mit. Jetzt sind 500 Euro fällig.

Katzenbesitzer vs. Vogelschützer

Die Ausgangssperre hatte in ganz Deutschland zu Diskussionen geführt. Katzenbesitzer sehen in dem Verbot einen Widerspruch zum Tierschutz, weil die Katze extremem Stress ausgesetzt werde.

Wie hoch die Strafe ist, wenn die Katze eine Haubenlerche fängt, liest du hier:

Walldorf

Walldorf Todesangst? Ausgangssperre für Katzen oder 500 Euro Strafe!

Im Süden der Stadt Walldorf im Rhein-Neckar-Kreis dürfen Katzen im Sommer nicht mehr raus. Das ist der Grund!  mehr...

Die DASDING Morningshow WG DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)