Abschlussprüfungen werden geschrieben (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Felix Kästle)

Schule

Abschlussprüfungen trotz Corona: Das ändert sich!

STAND
AUTOR/IN
Laura Bisch
Laura Bisch (Foto: )

Du schreibst dieses Jahr deine Abschlussprüfung? Dann könnte es sein, dass deine Prüfung an die Corona-Situation angepasst wird.

Die Zuständigen für die Schulpolitik in Deutschland haben beschlossen, den Schülerinnen und Schülern mit den Abschlussprüfungen wieder etwas entgegenzukommen. Der Grund dafür ist, dass auch in diesem Schuljahr wegen Corona viele Schulstunden nach Hause verlegt wurden oder ausgefallen sind.

Was kann angepasst werden?

Mit "entgegenkommen" meinen die Zuständigen aber nicht, dass die Abschlussprüfungen inhaltlich einfacher werden sollen. Sie haben gesagt, dass die Prüfungen zum Beispiel erst später geschrieben werden können. Außerdem kann es sein, dass Prüflinge länger schreiben dürfen. Damit mehr Zeit zum Lernen bleibt, könnten auch Klassenarbeiten vor den Abschlussprüfungen wegfallen.

Abschlüsse trotzdem gleichwertig

Die Abschlüsse und Abschlussprüfungen 2022 sind laut den Zuständigen aber trotzdem genauso viel wert wie die von vor Corona. Das steht so auch in einem offiziellen Beschluss der Kultus-Ministerinnen und Minister.

STAND
AUTOR/IN
Laura Bisch
Laura Bisch (Foto: )