Kim Kardashian (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Invision/AP | Evan Agostini)

Stars & Influencer

Kim Kardashian "einfach nicht bereit" wieder zu daten

STAND
AUTOR/IN
Djamila Chastukhina
Djamila Chastukhina (Foto: DASDING)

Die 41-Jährige verrät, wie sie sich ihr Dating-Leben nach der Trennung von Pete Davidson vorstellt.

Kim Kardashian war neun Monate mit Pete Davidson zusammen, bevor sie sich im August getrennt haben. Als sie am Montag bei der Talkshow "Live with Kelly and Ryan" gefragt wurde, mit was für einem Mann sie sich als nächstes sieht, antwortete die vierfache Mutter lachend: "Mit absolut keinem".

"Ich muss einfach wirklich alleine sein"

Kim sagt, sie sei "noch nicht bereit" für eine neue Beziehung. Die 41-Jährige möchte sich gerade lieber anderen Dingen widmen - wie zum Beispiel ihrem Jurastudium:

Ich bin nicht auf der Suche nach etwas. Ich denke, ich muss einfach wirklich alleine sein, das Studium beenden und mich auf meine Kinder konzentrieren.

Hier findest du den Ausschnitt aus der Talkshow:

Mehr Star-News gibt's hier:

Stars Hips Don't Lie - sie aber schon? Shakira vor Gericht

Spanische Ermittler werfen ihr Steuerbetrug in Höhe von 14,5 Millionen Euro vor. Der Prozess ist eröffnet.

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Djamila Chastukhina
Djamila Chastukhina (Foto: DASDING)

Most Wanted

  1. Russland-Ukraine-Krieg Nach Panzerlieferung: Ist Deutschland jetzt offiziell am Krieg beteiligt?

    Gerade machen sich einige Leute Sorgen, dass Russland Deutschland angreifen könnte. Was sich verändert hat, steht hier.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Remshalden

    Remshalden Vermisst: Wer hat diese 16-Jährige aus Remshalden gesehen?

    Zuletzt wurde das Mädchen am Dienstagmorgen bei ihren Eltern in Remshalden gesehen. Seitdem ist sie verschwunden.

  3. Geld So risky ist es über Klarna mit Rechnung zu bezahlen!

    Schulden bei Klarna als Flex aufbauen? Der TikTok-Trend ist keine gute Idee - das könnte dein Leben versauen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING