Ein Kreuz steht bei einem Open-Air-Segnungsgottesdienst für Liebende vor der Kirche Christi Auferstehung. Im Hintergrund ist eine Regenbogenfahne zu sehen. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Henning Kaiser)

Good News

Diese Rechte kriegen Kirchenangestellte jetzt

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: )

Erzieherinnen, Pfleger und Mitarbeiter in kirchlichen Einrichtungen dürfen wieder heiraten - egal welches Geschlecht.

Rund 800.000 Beschäftigte profitieren von den neuen Regeln. Ein katholischer Kirchenverband hat die neuen Regeln im kirchlichen Arbeitsrecht beschlossen. Angestellte dürfen nach einer Scheidung nochmal heiraten. Homosexuelle Menschen sollen in kirchlichen Einrichtungen arbeiten dürfen. Bisher konnte die Kirche ihren Mitarbeitern in beiden Fällen kündigen.

Wen betrifft das?

Die Regeln betreffen zum Beispiel Menschen, die in katholischen Krankenhäusern, Kindergärten, Schulen arbeiten. Jedes Bistum kann selbst entscheiden, ob die Regeln umgesetzt werden oder nicht.

Reicht noch nicht

Die Gewerkschaft Verdi findet, dass die Änderungen noch lange nicht ausreichen. Zwischen dem allgemeinen und dem kirchlichen Arbeitsrecht gibt es immer noch große Unterschiede. Wer aus der Kirche austritt, muss zum Beispiel immer noch mit einer Kündigung rechnen.

Mehr Kirchen-News:

WTF?! Dieser Priester hatte Sex...

...auf dem Altar... mit zwei Dominas! Gott hatte offenbar nichts dagegen, die Polizei aber schon. Jetzt kam das Urteil.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Kirche Papst warnt: Pornos sind gefährlich!

Mit dieser Message will Papst Franziskus junge und angehende Priester vor Pornografie im Internet schützen.  mehr...

WTF?! Mitten im Gottesdienst: Diebe rauben Pfarrer aus!

In New York stürmten Männer mit Waffen in die Kirche. Sie klauten Schmuck, die der Pastor gerade um den Hals trug.  mehr...

Die Morningshow SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: )