Symbolbild: Die Erde steht zur Hälfte im Wasser und brennt zur Hälfte.

Klima

"Wir spielen mit unserem Planeten russisches Roulette"

Stand
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun
Basti Schmitt
Bastian Schmitt

Drei Klimaberichte - und alle mit miesen Prognosen. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen sagt: Es reicht.

Die Vereinten Nationen mahnen, dass wir drastische Maßnahmen brauchen. In seiner Klima-Rede sagt UN-Generalsekretär António Guterres am Mittwoch:

Wir brauchen eine Ausfahrt vom Highway zur Klimahölle.

Newszone-Logo

Highway in die Klimahölle" - WMO Klimaprognose für die kommenden Jahre

Dauer

Highway in die Klimahölle" - WMO Klimaprognose für die kommenden Jahre

Heißester Monat, menschengemachte Erderwärmung, 1,5-Grad-Schwelle

Auslöser für seine Aussagen sind drei Klimaberichte, die gerade veröffentlicht wurden:

  • Der Mai ist der zwölfte Monat in Folge, in dem die weltweite Durchschnittstemperatur einen Hitzerekord knackt. Das teilte der EU-Klimawandeldienst Copernicus mit.
  • Die menschgemachte Erderwärmung hat so schnell zugenommen wie nie seit Beginn der instrumentellen Aufzeichnung im 19. Jahrhundert. Das steht im Bericht "Indicators of Global Climate Change".
  • Die 1,5-Grad-Schwelle wird in den nächsten fünf Jahren mindestens einmal überschritten. Das prognostizierte die WMO. Das Ziel ist die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Das steht so im Pariser Klimaabkommen.

Rettet das unseren Planeten?

Wegen dieser Ergebnisse fordert Guterres:

  • ... den Boykott der Industrie, die Geld mit fossilen Brennstoffen macht und ein Werbeverbot für sie.
  • ... Finanzinstitute zu Investitionen in erneuerbare Energien auf.
  • ... die Einführung von Abgaben bei der Schifffahrt, dem Luftverkehr und der Brennstoffindustrie. Das Geld könnte ärmeren Ländern helfen, zu erneuerbaren Energien zu wechseln.

Gehst du wählen bei der Europawahl? Mehr dazu hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

AP (Associated Press) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und SID.

Most Wanted

  1. Musik Indische Taxifahrer gehen mit EM-Song viral

    Lovely & Monty sind Taxifahrer in Hamburg. Nebenbei machen sie Musik und haben einen inoffiziellen EM-Song gedroppt.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING