Letzte Generation Allianz Arena (Foto: IMAGO, IMAGO / MIS)

Fußball

Klima-Aktivisten in der Allianz Arena

STAND
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler Profilbild (Foto: DASDING, Johannes Seiler)

Während dem Bundesliga Spiel stürmen drei Klima-Aktivisten das Spielfeld. Lange dauert die Unterbrechung aber nicht.

Die Anhänger der Gruppe "Letzte Generation" wollten sich mit Kabelbindern an die beiden Torpfosten binden. Schnell eilten aber die Ordner herbei und konnten die Aktion beenden.

Was sagen die Fans?

Die Fans im Stadion waren von der Aktion alles andere als begeistert und so wurden die Aktivisten von rund 70.000 Fans ausgepfiffen. Auch auf Twitter kommentierten die Situation einige Fans:

Wenn Du von über 70.000 ausgepfiffen wirst und 0,0 Zustimmung erfährst, bist Du der Geisterfahrer #letztegeneration #FCBBMG

Die Allianz-Arena ist ausverkauft, manche Fans hätten das Ticket der Aktivisten wohl gerne gehabt:

Wieso haben solche Idioten Karten für das Spiel und ich nicht? #FCBBMG

Also dieser Protest war schneller vorbei als manche VAR Entscheidungen #FCBBMG

Vor Oli Kahn hätten die drei sich in Acht nehmen müssen:

Tja, Oli Kahn hätte die Kabelbinder am Pfosten damals einfach durch gebissen. Wie die Halsschlagader von Herrlich. #FCBBMG

Fußball Polizei: Fans müssen im Stadion bleiben

Während der Bundesliga-Partie entdeckte die Polizei ein verdächtiges Fahrzeug. Mittlerweile gibt es aber Entwarnung.  mehr...

DASDING Housesession DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler Profilbild (Foto: DASDING, Johannes Seiler)