Knossi (Foto: IMAGO, IMAGO / nicepix.world)

twitch

Kuss: Knossi und Tanzverbot haben sich wieder richtig lieb!

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

Die beiden haben im Megapark zusammen "Angels" von Robbie Williams gesungen. Dabei gab es sogar einen kleinen Kuss...

Dieser Moment, wenn es beim Feiern auf einmal wieder emotional wird. Das kennst du safe auch. So einen Bromance-Moment hatten Knossi und Tanzverbot jetzt, als sie auf Malle gesungen haben. Knossi hatte dort eine Clubshow. Tanzverbot war eigentlich nur als Begleitung am Start, doch dann ging es für ihn auch auf die Bühne:

Damit ist nun auch klar: Zwischen Knossi und Tanzi ist alles wieder nice. Vor einigen Wochen ging ein Clip aus einem Stream von Knossi von der TwitchCon viral. Darauf war zu sehen, wie Knossi keinen großen Bock auf Tanzverbot hatte. Er fand es nicht okay, dass Tanzverbot ihm in der Vergangenheit immer mal wieder für Events zugesagt hatte und dann unentschuldigt fehlte. Allerdings sagte Knossi schon kurz nach dem Clip, dass er gar nicht so böse auf Tanzverbot war.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Auf Twitch sind jeden Tag Millionen Leute, die entweder selber streamen oder Livestreams anschauen. Oft geht es um Gaming - damit hat Twitch im Jahr 2011 angefangen. Seit 2014 gehört der Streaming-Dienst zum Amazon-Konzern. Wenn ein bekannter Streamer oder ein Unternehmen auf Twitch zum Beispiel News bekannt gibt, dann ist das für und eine Nachrichtenquelle. Auch Events auf Twitch können ein News-Thema für uns sein.

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)