Selfie von Kodak Black (Foto: Screenshot Instagram/kodakblack)

Stars

Kodak Black wurde verhaftet!

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)

Eigentlich wurde er nur wegen seines Wagens kontrolliert. Jetzt befindet er sich in Polizeigewahrsam!

US-Rapper Kodak Black wurde am Freitagabend in Florida von einer Polizeikontrolle angehalten. Der Grund: Die Scheiben seines Wagens waren laut der Cops zu dunkel getönt. Dabei stellten die Beamten allerdings noch weitere Ungereimtheiten fest. So war auch das Nummernschild des Rappers abgelaufen. UND er hatte laut Angaben der Polizei eine Platiktüte mit 31 Pillen Oxycodon dabei.

Letztere sind wohl auch der Grund, aus dem Black noch am Samstagmorgen, so berichtet CNN, in Polizeigewahrsam war. Ob er inzwischen raus ist, ist nicht bekannt.

Der Vorfall ist nicht das erste Mal, dass Kodak Black mit Polizei oder Justiz in Kontakt kommt:

Verbrechen Nach Justin Bieber Konzert: Kodak Black prügelt sich, Schüsse fallen

Nach einem Justin Bieber Konzert in West Hollywood gab es eine Schießerei. Kodak Black und drei weitere wurden verletzt.  mehr...

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)