Komodo-Waran läuft (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/EPA | Made Nagi)

GOOD NEWS

Die letzten Drachen: Komodo-Warane erfolgreich gezüchtet!

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

Im Zoo der indonesischen Stadt Surabaya sind in den letzten Monaten 29 Komodo-Waran-Babys geschlüpft.

Die Weltnaturschutzunion (IUCN) führt die Tiere, die bis zu drei Meter lang und 90 Kilo schwer werden können, auf ihrer "Roten Liste". Dort stehen nur Arten drauf, die stark vom Aussterben bedroht sind. In der freien Wildbahn gibt es nur noch 3.500 Komodo-Warane.

Werden die Warane irgendwann in Freiheit leben?

In Surabaya leben 134 Komodo-Warane. Das ist die größte Population außerhalb der freien Natur. Der Zoo will die Tiere erst auswildern, wenn diese gute Lebensbedingungen in der Natur vorfinden. Der Lebensraum der Warane ist zuletzt auch durch den Klimawandel immer kleiner geworden. Auf der Insel Komodo, wo die Warane herkommen, wird derzeit wieder an der Aufforstung von Wäldern gearbeitet.

Hier erfährst du noch mehr über die Riesenechsen:

Good News Klimawandel: 900 Millionen Euro für den Wald 🌳

Politiker in Deutschland wollen fast eine Milliarde Euro ausgeben, um die Wälder in Deutschland klimafest zu machen.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)