Telefonanruf von Betrüger (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Betrug

Fake-Anruf von "Europol": Konstanzer verliert tausende Euro!

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

Der 22-Jährige fiel auf die Betrügermasche eines angeblichen Anrufs der Sicherheitsbehörde rein.

Am Ende der Leitung meldete sich eine Stimme, die dem jungen Mann sagte, dass zwei Wohnungen in Berlin auf seinen Namen gekauft wurden. Sein Name würde im Zusammenhang mit Drogengeschäften auftauchen. Der junge Mann legte leider nicht direkt auf. Er vertraute der Stimme des Betrügers.

Konstanzer soll Ersparnisse überweisen!

Die angebliche Lösung für die Probleme des jungen Mannes: Geld! Der Betrüger sagte dem 22-Jährigen, dass er sein gespartes Geld auf fremde Konten überweisen soll. Außerdem müsse er Bezahlkarten im Wert von mehreren tausend Euro kaufen. Das machte der Konstanzer. Das Geld ist nun weg.

Diese fiese Betrugsmasche gibts schon länger! Hier erfährst du, wie du dich verhalten solltest, wenn du so einen Fake-Anruf bekommst!

Verbrechen Achtung, Betrüger! Das musst du tun, wenn Europol anruft

Seit einigen Tagen gibt es immer mehr Fake-Anrufe. Betrüger wollen deine Daten klauen. So kannst du das verhindern.  mehr...

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)