Elias Nerlich (Foto: IMAGO, imago)

Good News

Für krebskranke Kinder: Eligella & Community sammeln 62.000 Euro!

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

Das Geld kam während eines 24 Stunden Streams auf twitch zusammen. Insgesamt spendeten rund 2.400 User.

Beim Stream waren neben Eli auch Stars wie Kumpel Sidney oder der Fifa-Weltmeister von 2019, MoAuba, am Start. Während der 24 Stunden wurde gezockt, es gab Real-Life-Challenges wie "Bottle flip" und vor allem wurde gespendet. Am Ende kamen 62.132,11 Euro zusammen.

Wer bekommt das Geld?

Das Geld geht an den Förderverein für krebskranke Kinder in Köln. Eine Vertreterin des Vereins war bei der Scheckübergabe ziemlich gerührt:

Ihr glaubt nicht, was das für uns bedeutet. Das ist nicht zu toppen.

Die Vertreterin betonte, dass das Geld zu 100 Prozent bei den Kindern ankommt. Der Verein hat unter anderem an der Uniklinik in Köln ein Haus gebaut, wo Familien von einem krebserkrankten Kind leben können. So können die Eltern während der Behandlung ihres Kindes immer in der Nähe sein.

Was glaubst du, wie gut Eli und die anderen in "Bottle Flip" sind? In den Highlights zum 24-Stream kannst du es dir anschauen!

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)