Messebesucher betrachten am 03.12.2015 in Erfurt (Thüringen) während der 5. Thüringer Firmenkontaktmesse «academix Thüringen» Stellenangebote an der sogenannten "Jobwall".  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / dpa | Martin Schutt)

Heilbronn/Tauberbischofsheim

Zu wenig Azubis in der Region

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
Zu sehen ist der SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)

Fast 4.000 offene Stellen melden die Arbeitsagenturen in Heilbronn und Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim.

Das sind Rund 800 mehr als letztes Jahr. Es liegt hauptsächlich an den sinkenden Schülerzahlen und daran, dass mehr junge Menschen ihr Abitur machen und studieren, so die Arbeitsagentur in Tauberbischofsheim.

Wir haben aktuell fast doppelt so viele freie Lehrstellen wie potenzielle Bewerberinnen und Bewerber.

Ein Problem in ganz Baden-Württemberg

Generell haben Unternehmen aus Industrie und Handel in Baden-Württemberg Schwierigkeiten genug Azubis zu finden. Eine Umfrage ergab, dass im Jahr 2021 Rund 43 Prozent der befragten Firmen nicht alle angebotenen Ausbildungsstellen besetzen konnten. Bei der letzten Umfrage 2019 waren es 30 Prozent der Unternehmen. Knapp 3.600 Firmen aus dem Südwesten machten bei der Umfrage mit.

Die Auswahl an Ausbildungsberufen in Baden-Württemberg und Rheinland Pfalz ist groß:

Jobs Hier sind noch viele Ausbildungsplätze frei!

Viele Ausbildungen haben schon angefangen - aber: Wer noch auf der Suche ist, hat gute Chancen.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
Zu sehen ist der SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)