Young Asian female with nasal cotton swab making antigen express test in light hotel room during quarantine and coronavirus pandemic (Foto: IMAGO, IMAGO / Addictive Stock)

Pforzheim

Krasser Aprilscherz: Corona-Klassentest mit nur einem Stäbchen?! 🦠

STAND

Ein Lehrer hat seinen Kollegen reingelegt - mit Folgen...

Der Lehrer hatte behauptet, es gäbe neue Coronaregeln: ein und dasselbe Stäbchen für alle Schüler einer Klasse. Doch er hatte das nur als Aprilscherz gemeint. Allerdings nahm sein Kollege den Witz wohl ernst - und wollte eine fünfte Klasse am Pforzheimer Kepler-Gymnasium auf diese Weise auf Corona testen. Das berichten mehrere Medien.

Niemand krank

Das Gute an der Sache: Angesteckt hat sich laut Bericht der "Pforzheimer Zeitung" niemand - weder mit Corona noch einer anderen Krankheit. Trotzdem untersucht nun das Regierungspräsidium den Fall. Einige Schüler sind aber offenbar misstrauischer gewesen als der Lehrer - wie viele von ihnen tatsächlich das eine Teststäbchen benutzt haben, sei noch unklar, heißt es. Die Eltern seien informiert worden.

Auch wenn bisher jeder Schüler ein eigenes Teststäbchen bekam - besonders gut behandelt wurden Schüler während Corona laut Ethikrat trotzdem nicht, wie du hier nachlesen kannst:

STAND
AUTOR/IN