Klimaaktivisten der Umweltschutzbewegung «Letzte Generation» sitzen auf der Prinzregentenstraße und blockieren den Verkehr. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Lennart Preiss)

Klimaaktivismus

Bezahlt DIESER Verein das Gehalt für die "Letzte Generation"?

STAND
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Louis Leßmann (Foto: DASDING)

Die Aktivistinnen und Aktivisten werden anscheinend mit richtigen Arbeitsverträgen angestellt.

Von Vollzeit bis Minijob soll alles möglich sein. Die Infos kommen aus einer Recherche der "Welt am Sonntag". Die Arbeitsverträge sollen vom Berliner Verein Wandelbündnis kommen - die würden sich auch um den rechtlichen Rahmen kümmern. Insgesamt soll der Verein 30 Leute von der Letzten Generation beschäftigen.

"Letzte Generation": Woher kommt das Geld?

Laut der Recherche gibt die Bewegung an, dass das Geld hauptsächlich durch Spenden kommt. Der größte Teil komme dabei vom Climate Emergency Fund, einer Stiftung aus Kalifornien in den USA. Die Stiftung unterstützt Klimaaktivismus auf der ganzen Welt. Laut der Recherche bekommen die Aktivisten ein Gehalt von bis zu 1.300 Euro.

Gehalt und Arbeitsverträge: Was sagt die "Letzte Generation"?

Sowohl die "Letzte Generation" als auch Wandelbündnis haben noch kein Statement auf die Anfrage von NEWSZONE abgegeben.

Mehr News zur "Letzten Generation":

Politik Klimaziele verfehlt: Sind diese krassen Protestaktionen gerechtfertigt?

Die "Letzte Generation" versucht immer wieder mit krassen Aktionen mehr Aufmerksamkeit für die Klimakrise zu schaffen.

DASDING DASDING

Protest "Letzte Generation": YouTuber bricht Undercover-Recherche ab

Marvin Wildhage schickte einen Reporter zu einem Training der Klimaaktivisten. Daraus sollte ein Video entstehen.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Protest Klimaaktivisten köpfen Weihnachtsbaum vorm Brandenburger Tor

Mit einer Hebebühne sind zwei Aktivisten der "Letzten Generation" die 15 Meter hohe Tanne hochgefahren.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Most Wanted

  1. Geld So risky ist es über Klarna mit Rechnung zu bezahlen!

    Schulden bei Klarna als Flex aufbauen? Der TikTok-Trend ist keine gute Idee - das könnte dein Leben versauen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  2. Wetter Frostbeben! Das passiert gerade in den USA

    Im Osten der USA ist extrem kalt. Das ist für Menschen gefährlich und sorgt dafür, dass es besondere Erdbeben gibt.

    TALK SWR3

  3. Katastrophe Erdbeben in der Türkei und Syrien: Tausende Tote und Verletzte

    Mehrere Erdbeben erschütterten die türkisch-syrische Grenzregion. Es gibt mehr als 4.200 Tote und sehr viele Verletzte.

    Die junge Nacht DASDING